Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Blog von Olaf Helper

„Tabelle öffnen“ und Daten bearbeiten

23. Dezember 2008 , Geschrieben von Olaf Helper Veröffentlicht in #MSSQL

Eigentlich sind die Tools für den MS SQL Server nicht zur Datenerfassung oder Bearbeitung gedacht, aber wenn man nur mal schnell einen Datensatz ändern will, geht das schon noch. 

Im Enterprise Manager konnte man sogar verknüpfte Tabellen bearbeiten, in dem man ein entsprechendes T-SQL Statement eingibt wie z.B.

 

 SELECT * 
 FROM Northwind.dbo.Customers AS C 
   INNER JOIN 
   Northwind.dbo.Orders AS O 
   ON C.CustomerID = O.CustomerID 
 WHERE C.CustomerID = 'FURIB' 

 

Nun konnte man sowohl die Orders Daten als auch die Customer bearbeiten. Änderte man in der ersten Zeile den CompanyName und ließ dann aktualisieren, stand der geänderte Wert in allen Datensätzen.

Soweit ich gehört habe, war das eher ein Bug als ein gewünschtes Feature. Entsprechend ist es im SSMS 2005 / 2008 nicht mehr möglich.

 

Was ebenfalls nicht mehr geht, ist folgendes:

Wenn man bequem ist und ein Tabelle mit sehr vielen Feldern hat, von dem man die Daten des z.B. letzten Feldes ändern wollte, konnte man eingeben

 

 SELECT Fax, * 
 FROM Northwind.dbo.Customers 
 WHERE CustomerID = 'FURIB' 

 

Das zweite auftretende Feld „Fax“ bekam dann automatisch das Alias „Expr1“. Das ist auch im SSMS so, nur: Sowohl das erste Feld „Fax“ also auch „Expr1“ sind nun disabled und können nicht bearbeitet werden.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post