Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Blog von Olaf Helper

Eckdaten der aktuellen SQL Server Verbindungen

8. Mai 2009 , Geschrieben von Olaf Helper Veröffentlicht in #T-SQL

Hat man viele Clients, viele Datenbanken von Fremanbietern, viele Services ... eben vieles auf seinem Microsoft SQL Server am Laufen, dann ist es mehr als nur interessant, die ganzen aktiven Verbindungsdaten zu sehen.
Gerade wenn es auch um Trouble-Shooting oder die Analyse geht, sind diese Daten wichtig. Treten Probleme vielleicht nur in einem IP Segment auf, oder nur mit bestimmten Spracheinstellung auf; oder nur eine bestimmte Zugriffskomponente verwendet wird; ODBC ist so ein etwas sehr betagter Kandidat. 
Die Dynamic Views sys.dm_exec_connections und sys.dm_exec_sessions liefern dazu die benötigten Daten. Wenn etwas fehlt, das folgende SQL Statement einfach im SELECT um ein einfaches ,* erweitern.

 -- Selektion der aktuellen Verbindungen 
 -- mit den interessanten Eckdaten 
 SELECT poi.name AS ConnectionTyp, 
  con.net_transport, con.protocol_type, 
  con.client_net_address, 
  ses.host_name, ses.program_name, 
  ses.client_interface_name, 
  ses.login_name, ses.language 
 FROM sys.dm_exec_connections AS con 
  INNER JOIN sys.endpoints AS poi 
  ON con.endpoint_id = poi.endpoint_id 
  INNER JOIN sys.dm_exec_sessions as ses 
  ON con.session_id = ses.session_id 
 ORDER by ses.session_id 

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

wmelonman 03/27/2015 23:44

Super, genau sowas habe ich gesucht -- nachdem ich feststellen musste, daß im SQL Server 2014 der Aktivitätsmonitor nicht mehr die MAC-Adresse (wie noch unter SQL 2005) eines verbundenen Clients ausgibt, geschweige denn die IP-Adresse.
Herzlichen Dank!