Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Blog von Olaf Helper

BIDS Templates für Reporting Projekte anpassen

22. Februar 2011 , Geschrieben von Olaf Helper Veröffentlicht in #Reporting

Die Microsoft Business Intelligence Developer Studio (BIDS) Standard Vorlagen für Reporting Projekte sind nicht so ganz optimal, wie ich finde. Die Report Vorlage selbst ist im Letter Format mit Inches Angaben und die Textgrößen bei Tablix & Co, die vom Wizard erstellt werden, finde ich etwas sehr groß.

Hinzu kommt, das man im Sinne von Corporate Identity bestimmt Elemente wie Header-Logo oder eine Footer-Zeile mit Standard-Infos immer gleich platziert und die Mühe möchte man sich eigentlich sparen.

Diese Standard Vorlagen kann man aber einfach an seine Vorstellungen anpassen; vorher aber immer eine Sicherheitskopie der Dateien erstellen!

 

 

Report Projekte Vorlage

Die Vorlage für Report Projekte fürs BIDS 2008 findet man in:

%ProgramFiles%\Microsoft Visual Studio 9.0\Common7\IDE\PrivateAssemblies\ReportProjects\ReportProject.rptproj

 

Die Standard Vorlage ist eher leer und viel zum Anpassen gibt es auch nicht, aber man kann schon mal die Ziel-Url vom verwendeten SSRS angeben; halt all die Konfigurationswerte, die man in den Projekt-Eigenschaften festlegt.

 

<?xml version="1.0"?>
<Project xmlns:xsi="http://www.w3.org/2000/10/XMLSchema-instance" 
         xmlns:xsd="http://www.w3.org/2000/10/XMLSchema">
  <DataSources />
  <Reports />
  <!-- Mein Anpassung -->
  <Configurations>
    <Configuration>
      <Name>Debug</Name>
      <Platform>Win32</Platform>
      <Options>
        <TargetServerURL>http://MeinServer/Reportserver_InstanzenName

        </TargetServerURL>
      </Options>
    </Configuration>
    <Configuration>
      <Name>Release</Name>
      <Platform>Win32</Platform>
      <Options>
        <TargetDataSourceFolder>Datenquellen</TargetDataSourceFolder>
      </Options>
    </Configuration>
  </Configurations>
  <!-- 
Ende Anpassung -->  
</Project>

 

 

Report Vorlage

Liegt in

%ProgramFiles%\Microsoft Visual Studio 9.0\Common7\IDE\PrivateAssemblies\ProjectItems\ReportProject\Report.rdl

und ist eine ganz normale RDL Datei, die man entsprechend auch mit BIDS bzw. dem Report Builder 2.0 bearbeiten kann, also kein kryptische XML Bearbeitung.

Hier kann man also schon mal das gewünschte Seitenformat vorgeben, ein Logo einfügen, Seitenfuß festlegen und so weiter. Selbst Custom Code, Assemblies und Classes können hier schon eingefügt werden. Wenn man dann in seinem BIDS Projekt einen neuen Report hinzufügt, wird diese RDL Datei als Vorlage kopiert. Der Report Builder verwendet diese Vorlage nicht, ob und von wo der eine Vorlage zieht, ist mir nicht bekannt, im Internet war auch nichts zu dem Thema auffindbar.

 

 

Styles Vorlage

Die Vorlage für Styles liegt in

%ProgramFiles\Microsoft Visual Studio 9.0\Common7\IDE\PrivateAssemblies\Business Intelligence Wizards\Reports\Styles\de\StyleTemplates.xml

Hier ist also wieder XML Bearbeitung angesagt, da empfiehlt es sich, einen XML Editor zu verwenden.

Am besten ist es, man kopiert einen vorhandenen <StyleTemplate> Block, gibt diesen einen neuen, eindeutigen Namen und bearbeitet dann die Werte.

Die Struktur der Styles wird schnell ersichtlich, man kennt es bereits, wenn man schon per Wizard ein Tablix angelegt hat. Man kann je Verschachtelungstief 1 – 3+ (Group Level) die Formatierung definieren. Dabei kann man alle Properties angeben, die man auch aus BIDS kennt. Man muss nur beachten, das XML immer Case Senstive ist, man muss also Groß-/Kleinschreibung beachten.

Die Vorschaufunktion im Wizard funktioniert zwar nicht mit den selbst definierten Styles, aber das stellt nun wirklich kein Beinbruch dar.

 

Hier mal ein Beispiel, bei dem ich für den Report „Title“ das TextAlign=Center setze:

 

<StyleTemplate Name="Olaf">
  <Label>Olaf</Label>
  <Styles>
    <Style Name="Title">
      <FontFamily>Arial</FontFamily>
      <FontSize>20pt</FontSize>
      <Color>MidnightBlue</Color>
      <FontWeight>Bold</FontWeight>
      <TextAlign>Center</TextAlign>
    </Style>
    <...

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post