Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Blog von Olaf Helper

mssql

Microsoft SQL Server Developer Edition is now free

1. April 2016 , Geschrieben von Olaf Helper Veröffentlicht in #mssql

Das sind doch mal gute Nachrichten für alle SQL Server Entwickler:

Microsoft SQL Server Developer Edition is now free

Weiterlesen

SQL Server 2016 RC0 veröffentlicht

10. März 2016 , Geschrieben von Olaf Helper Veröffentlicht in #MSSQL

Gestern hat Microsoft den Release Candidate des SQL Server 2016 veröffentlicht, in der MSDN Subscription ist der Download bereits verfügbar.

SQL Server 2016 RC0 veröffentlicht

Weiterlesen

Announcing SQL Server on Linux

8. März 2016 , Geschrieben von Olaf Helper Veröffentlicht in #MSSQL

Im Bereich Data Platform tut sich momentan sehr viel, auf Azure wie auch On-Premise mit dem kommenden Microsoft SQL Server 2016.

Nun gibt es eine weitere Neuigkeit und zwar hat Scott Guthrie in seinem Blog verkündigt, das es ab Mitte 2017 der SQL Server auch für die Linux-Platform verfügbar sein soll: Announcing SQL Server on Linux

Ob ich mir das antue ...?

Inzwischen gibt es auch schon eine eigen Microsoft SQL Server on Linux Seite.

Weiterlesen

SQL Server 2014: A Closer Look

6. Juni 2013 , Geschrieben von Olaf Helper Veröffentlicht in #MSSQL

Nach der Bekanntgabe der neuen SQL Server Version 2014 werden nun auch schon weitere Details veröffentlicht

SQL Server 2014: A Closer Look

In dem Blog Artikel findet man auch Links zu den TechNet Sessions auf MSDN Channel9.

Weiterlesen

Microsoft SQL Server 2014

4. Juni 2013 , Geschrieben von Olaf Helper Veröffentlicht in #MSSQL

Microsoft behält scheinbar seinen Release Zyklus von 2 Jahren für den SQL Server bei.
Auf der aktuell stattfindenden TechEd 2013 ist die neue Version SQL Server 2014 angekündigt, also wieder ein Major Release.

Bereits in der ersten CTP soll die neue In-Memory Database Engine "Hekaton" zum Testen enthalten sein, eine erstes Whitepaper dazu ist mit dem SQL Server 2014 Datasheet mit veröffentlich worden.

Weiterlesen

Projekt "Hekaton": In-Memory SQL Server Engine

8. November 2012 , Geschrieben von Olaf Helper Veröffentlicht in #MSSQL

Nach PowerPivot / xVelocity als IME = In-Memory Engine für Analysis Services gibt es nun die erste Ankündigung auf der PASS Summit 2012, das es analog auch eine IME für den relationalen Datenbank-Bereich geben soll; der Projektname hierzu lautet "Hekaton".

 

Microsoft verspricht sich ein Performanzsteigerung von ein ganzzahligen Faktor 50.

 

Der offizielle Blog Artikel von Microsoft ist hier zu finden: Accelerating Insights in the New World of Data

Weiterlesen

Microsoft® SQL Server Integration Services Balanced Data Distributor For Microsoft® SQL Server® 2012

20. Juni 2012 , Geschrieben von Olaf Helper Veröffentlicht in #MSSQL

Eigentlich wurden alle neuen Features vorab angekündigt und ich habe mich fleissig bemüht, informiert zu sein, nur das ist mir nun neu: BBD = Microsoft® SQL Server Integration Services Balanced Data Distributor For Microsoft® SQL Server® 2012

Bisher nur in Englisch verfügbar, aber das reicht ja auch.

Weiterlesen

AdventureWorks2012 now available for all on SQL Azure

9. April 2012 , Geschrieben von Olaf Helper Veröffentlicht in #MSSQL

Eigentlich eine sehr gute Idee, auf die Microsoft hätte auch schon mal kommen können: AdventureWorks2012 now available for all on SQL Azure.

Jamie Thomson hat auf eigene Kosten auf SQL Azure die aktuelle AdventureWorks 2012 Beispiel-Datenbank gehostet und der Community zur Verfügung gestellt, die Zugangsdaten sind in seinem Blog Artikel aufgeführt.

Die Zugang ist natürlich nur Read-Only, sonst könnte er wahrscheinlich im 5 Minuten Takt die Datenbank wieder zurücksichern.

Zugegeben, das schränkt die Möglichkeiten und Tes-Szenarien doch sehr ein, zumal die größeren Unterschiede zu einem On-Premise SQL Server im DML- und Management-Bereich liegen, aber immerhin kann man so gänzlich unverbindlich die ersten Erfahrungen mit SQL Azure und der Performanz machen.

Im Blog Artikel ist der Zugang über das SQL Azure Portal beschrieben. Wer lieber mit dem wohlbekannten SSMS arbeiten will, kann das auch, man sollte aber mindestens SSMS 2008R2 mit SP 1 oder gleich SSMS 2012 installiert haben.

Bei der Anmeldung muss man zwei Punkte beachten:

  • Man muss in den Verbindungsoptionen unbedingt den Datenbanknamen (hier AdventureWorks2012) angeben
  • Die Verbindung muss verschlüsselt werden. Vergisst man es, ist es auch nicht schlimm: Die Verbindung wird dann automatisch wieder getrennt und erneut mit erzwungener Verschlüsselung aufgebaut. Das bremst halt nur den Loginvorgang.

Im Anmelde-Dialog sieht es dann so aus:

 

SQLAzureAdvWorksLogin

Weiterlesen

Neue BI und SQL Server 2012 Kurse an der MVA

10. März 2012 , Geschrieben von Olaf Helper Veröffentlicht in #MSSQL

Weiterlesen

SQL Server 2012 Licensing Models

6. November 2011 , Geschrieben von Olaf Helper Veröffentlicht in #MSSQL

Zum bevorstehenden Release der nächsten SQL Server 2012 Version hat Microsoft sein Lizenzmodel stark überarbeitet, ein Datasheet und eine FAQ zum Download als PDF gibt es auf der Seite SQL Server 2012 Licensing Overview.

 

Gegenüber SQL Server 2008 R2 sind die Web und die Workgroup Edition raus gefallen, dafür gibt es nun die neue "Business Intelligence Edition".

Was in welcher Edition enthalten sein wird, gibt es bisher nur in einer kleinen Editionsübersicht zum Vergleich zum Nachlesen.

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6 > >>